Fördergeld von Kleinprojektefonds

Der Kleinprojektefonds der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen unterstützt das Deutsche Genossenschaftsmuseum.

Am 25. August erhielt unser Verein und Museum durch den „Kleinprojektefonds“ der sächsischen Kulturstiftung eine Förderung in Höhe von 900,00 EUR (Antragsteller: Dr. Keiderling). In den folgenden Monaten entstand in Zusammenarbeit mit einem Annaberger Museum und der Gestalterin Anett Spindler aus Thermalbad Wiesenbad ein neues Exponat „Lebensscheibe Hermann Schulze-Delitzsch“. Seit dem 20. Dezember befindet sich die Lebensscheibe im Blauen Salon unseres Erdgeschosses. Auf dem neuen Exponat können Besucher interaktiv zwei Drehscheiben so einstellen, dass sie erfahren, in welchen ausgewählten Jahren sich der Genossenschaftsgründer wo aufhielt und welche wichtige Neuerung er durchsetzte. Das hochwertige Exponat orientiert sich an der Vorlage eines Annaberger Museums und wird von einer Werkstatt im Erzgebirge gefertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.