Eine Sonderausstellung zeigt Meilensteine und mehr

Am 24. September 2020 eröffneten wir feierlich, zusammen mit unseren Vorständen Dr. Manfred Wilde und Dr. Peter Gleber, unsere zweite Sonderausstellung des Jahres mit dem Titel „30 Jahre Deutsches Genossenschaftsmuseum“. Der Delitzscher Pianist Matthias Denef sorgte für die musikalische Umrahmung.

Die Exposition zeigt ausgewählte Meilensteine, Events und Entwicklungsstufen unserer bewegten Museumsgeschichte. Bewegt deshalb, weil eigentlich schon einmal „Schluss“ gewesen wäre, als 1998 die Finanzierung des Hauses nicht sichergestellt war und sich daraufhin die Schulze-Delitzsch-Gesellschaft e. V. (damals unter dem Namen: Förderverein Hermann-Schulze-Delitzsch und Gedenkstätte des deutschen Genossenschaftswesens e.V) gründete. Seither sichert sie erfolgreich den Fortbestand und die Weiterentwicklung unseres Museums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.